style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

Sandor - Fledermaus mit Köpfchen

Bild von Negothia

"Ich heiße Sandor. Sandor wird übrigens mit S geschrieben und darf auch wie ein Sch gesprochen werden."

Ja, das ist Sandor,...und so stellt er sich Jendrik vor.

Sandor ist eine kleine, überaus kluge Fledermaus und Jendrik ein etwas einsamer Junge,... - und zwischen den beiden entwickelt sich eine unglaublich originelle Freundschaft.

Sandor zeigt Jendrik, was es heißt, wieder Spaß an dem zu finden, was er gerade macht oder machen muss/soll,...

Er ist ein hilfsbereiter und aufgeweckter kleiner Kerl, der Jendrik tapfer zur Seite steht, und mit ihm sogar einen Schatz findet.

Der Finderlohn, den Jendrik und seine Familie dafür bekommen, wird in eine Reise nach Transsylvanien umgesetzt,... - und da startet dann der zweite Teil von Sandor Fledermaus.

Dieses Buch ist erschienen, als Lesebuch für Kinder in der dritten oder vierten Klasse und es gibt auch ein entsprechendes, unterrichtsbegleitendes Heft dazu.

Ich selber finde aber trotzdem, dass es nicht nur für Kinder ein aufgewecktes und niedliches Buch ist.

Fazit:

Gerade auch die liebevollen, kolorierten Illustrationen von Christian Puille, machen "Sandor Fledermaus" zu einer wundervollen Geschichte für die ganze Familie und ich denke, dass auch die lieben Lehrer, die es mit ihren Klassen vielleicht bearbeiten, ihre Freude mit Sandor haben werden und den Rundflug durch sein Leben genießen...


0