style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

Rosen und Seifenblasen- verliebt in Serie

Bild von Booksdream

Ich stelle euch heute das Buch "Rosen und Seifenblasen- verliebt in Serie" von Sonja Kaiblinger vor.

Inhalt:
Die 14- jährige Abby ist genervt: Ihre Schwester ist süchtig nach der kitschigen Seifenoper "Ashworth Park". Abby und ihre Freundin Morgan können sich über die Geschichte rund um die englische Adelsfamilie Ashworth nur kaputtlachen.
Doch als Abby auf unerklärliche Weise selbst in der Serie landet, findet sie das Ganze nicht mehr so witzig. Tag für Tag zur selben Sendezeit beginnt sie zu flackern und findet sich kurz darauf in Ashworth Park wieder. Nun steht sie selbst im Zentrum von Intrigen, Liebschaften und Familiengeheimnissen. Und zu allem Über verliebt sich Serienschönling Julian ausgerechnet in Abby.
Das Chaos ist vorprogrammiert...

Infos zum Buch:
Verlag: Loewe
Preis: (D) 14,99
(A) 15,40
ISBN: 978-3-7855-7866-7

Meine Meinung:
Der Titel des Buches sprach mich sofort an. Wirklich eine sehr schöne Layoutgestaltung.
Das, was hinten auf dem Buch stand (Inhalt) weniger.
Aber achtet nicht zu sehr darauf.
Denn dieses Buch ist wirklich HAMMERGUT!!!
Abby´s Erlebnisse sind sehr spannend und mitreißend.
Die kleine Liebesgeschichte mitten drin ist nicht kitschig, sondern wirklich aufregend.

Am besten im Buch gefiel mir:
- der Text (fließend geschrieben und in der Ich- Perspektive)
- die Idee an sich
- die Personen (Sie sprachen mich sofort an. Tante Gladys, Abby, der selbstverliebte Julian, der böse Mr. Dewits, usw.)

Was mir nicht sehr gut gefiel:
- gar nicht :D

Das ist mein Lieblingsbuch. Es ist perfekt für mich und ich finde einfach keine Stelle, die mir nicht gefallen hat.

Deshalb bekommt das Buch von mir 5 von 5 Sternen.

Wie findet ihr das Buch?
Habt ihr Fragen?
-> Dann ab damit in die Kommentare :)


5
Durchschnitt: 5 (1 vote)