style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

Die Bekenntnisse der Sullivan-Schwestern (Natalie Standiford)

Bild von MiraB

Inhalt

Die Familie Sullivan ist finanziell Abhängig von der Großmutter Almighty. Zu Weihnachten ruft Almighty die Familie zusammen und erklärt, dass eines der sechs Kinder ihren Zorn heraufbeschworen hat. Dasjenige Kind hat bis Neujahr Zeit, ein umfassendes schriftliches Geständnis abzulegen, andernfalls wird Almighty ihr gesamtes Vermögen der Hundehilfe spenden, die Regenmäntel an die Hunde bedürftiger Besitzer verteilt. (Ob da wohl eine gewisse Weltherrscherin ihre Pfoten im Spiel hat?)

Die Eltern sind sich sofort einig, dass es eines der drei Mädchen gewesen ist, das Almighty erzürnt hat, und nötigen die drei, umfassende Bekenntnisse abzulegen. Das Buch gliedert sich dann in drei Teile; es besteht aus den drei Bekenntnissen der Schwestern, die an Almighty gerichtet sind.

Norri, die Älteste, gesteht, dass sie sich in einen anderen Jungen verliebt hat als den, den Almighty für sie ausgesucht hat.

Jane, die Mittlere, gesteht, dass sie einen Blog geführt hat, indem sie die schmutzige Wäsche der Familie öffentlich gewaschen hat.

Und Sassy, die Jüngste, legt ein komplett irres Geständnis ab, das von allen das Lesenswerteste ist.

Am Ende gibt es noch einen Epilog, in dem Almighty ihre Entscheidung mitteilt, und der der krönende Abschluss eines gelungenen Buches ist.

Meine Meinung

Die Form - nämlich, dass das Buch direkt aus den drei Geständnissen der Mädchen besteht - ist großartig. Das ist richtig erfrischend und anders. Als Erzählerin fand ich Jane am besten. Was ich auch toll fand, war, dass sich die Geständnisse gesteigert haben. Ja, und das Ende war göttlich.

Fazit

Definitiv ein Buch, das man mögen muss. Es liegt bestimmt nicht jedem, ist nicht jedermanns Humor, und über große Teile sind die Begebenheiten, die geschildert werden, sehr trivial. Der Erzählstil liegt bestimmt auch nicht jedem, deswegen würd ich dringend empfehlen, vorab die gesamte Leseprobe zu lesen.

Ich liebe es. Deswegen 5 von 5 Herzen :)


0