style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

Krähenmann

Bild von flowervi

Dunkle Schatten aus der Vergangenheit und ein totgeschwiegener Mord…

Rügen/Eliteinternat Rotensand: Ein Serienmörder tötet auf grausame Weise. Seine Spur reicht weit in die Vergangenheit zurück. Auf der fieberhaften Suche nach dem unheimlichen "Krähenmann" kämpft sich die 16-Jährige Stipendiatin Clara durch ein Labyrinth aus Verdächtigen und falschen Fährten. Die Mordserie reißt nicht ab und schließlich gerät Clara selbst ins Visier des rachedurstigen Killers ...

Mir gefällt das Cover sehr gut - es hat mich sofort angesprochen und mein Interesse geweckt. Auch die Idee, die Seiten außen rot einzufärben finde ich schön - eine sehr gelungene Gestaltung für ein Jugendbuch.

Die Charaktere sind sehr interessant - Clara wird einem sofort sympathisch, wodurch die Geschichte sehr an tiefe gewinnt. Auch Alex ist ein spannender Charakter, der nicht so leicht zu durchschauen ist…insgesamt sind hier wirklich alle Charaktere sehr überzeugend dargestellt. Die Geschichte ist spannend und aus zwei verschiedenen Perspektiven geschrieben - einmal aus Claras, der Hauptprotagonistin, die den Mörder such und einmal aus der des Mörders. Das baut zusätzliche Spannung auf und ist der Autorin wirklich gut gelungen - so dass der Leser zwar immer ein bisschen mehr weiß als Clara, aber trotzdem nicht zu viel und beim "Miträtseln" selbst noch im Dunkeln tappt. Was ich auch sehr schön finde, ist die überraschende Wendung zum Schluss. Das Ende hingegen ist mir ein bisschen zu offen - hier erwartet man einen 2.Band…im Internet habe ich leider jedoch nichts dazu gefunden. Insgesamt ein sehr spannender Jugendthriller - der nur einen Wunsch offen lässt - einen Teil 2!


0