style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

Nur bei Vollmond. ... und weitere Spukgeschichten

Bild von SonjaB

In diesem Kinderbuch findet man mehrere kurze Spukgeschichten, die alle von Kindern und ihren Erlebnissen mit Gespenstern und Geistern. In einer Geschichte wird ein Kind von einem Geist befallen, das sich in seinem Kopf einnistet. In einer anderen Geschichte wird ein Mädchen von seiner Puppe dominiert.

Ich finde die Geschichten nicht kindgerecht. Schon der Stil ist nicht kindgerecht. Es werden des Öfteren schwierige Wörter und Beschreibungen genutzt. Die englische Sprache der Puppe wird auch nicht übersetzt, obwohl es ein Leichtes gewesen wäre. Dazu kommt, dass es mehr oder weniger Horrorgeschichten sind, die nicht aufgelöst werden. Nächtliche Alpträume sind damit vorprogrammiert. Eine Geschichte endet etwa damit, dass der Geist in ein anderes Kind fährt, in einer anderen Geschichte tötet ein Kind seine Mutter.

Ich würde nicht wollen, dass mein Kind solche Geschichten liest!


0