style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

Sebastian Fitzek: Der Augenjäger

Bild von kiwii.chaotic

Autor: Sebastian Fitzek
Titel: Der Augenjäger
Englisch: The Eye Hunter
Genre: Psychothriller
Verlag: Knaur Taschenbuch Verlag [Droemer]
Umfang: 419 Seiten

Der Augensammler ist entkommen und Alexander Zorbachs Sohn seit sieben Minuten tot, als dieser das Versteck findet. Doch ein Anruf bestätigt die Hoffnung, Julian könnte noch am Leben sein. Ein neues Ultimatum: Entweder Zorbach jagt sich eine Kugel durchs linke Auge oder sein Sohn stirbt.
Einige Wochen später wird Alina Gregoriev von der Polizei um Hilfe gebeten. Die blinde Physiotherapeutin soll durch ihre hellseherischen Fähigkeiten den entscheidenden Beweis gegen Dr. Zarin Suker liefern. Dieser entführt ehemalige Patientinnen, schneidet ihnen bei vollem Bewusstsein die Augenlider ab und vergewaltigt sie anschließend.
Danach lässt er sie laufen. Die Polizei hat keine Zeugen, denn die Opfer begehen kurz darauf Selbstmord…

Die Fortsetzung von Der Augensammler steht schon lange auf meiner Leseliste. Fitzek ist einfach ein Garant für gute Hintergründe, für Spannung und für das Grauenhafte. Man bekommt genau das, was drauf steht: Psychothriller. Und einen intelligenten noch dazu. Nicht nur, dass die Geschichte des Augensammlers weitergeht und am Ende auch aufgelöst wird, auch der Augenjäger hat einiges zu bieten. Ein wenig Dr. Jekyll, viel mehr Mr. Hyde und die Motive eines selbstgerechten Arschlochs.
Immer wieder dachte ich beim Lesen, okay, jetzt ist alles klar, jetzt wendet sich das Blatt und alles wird gut werden. Ja, das Blatt hat sich gewendet, immer wieder, aber immer wieder zum Schlechteren. Jedes Mal, wenn ich dachte, es kann nicht noch schlimmer werden, haut Fitzek eine schockierende Information raus, die alles ändert.
Am meisten überzeugen mich die gründliche Hintergrundrecherche, der Schreibstil, das Tempo, die zahlreichen Wendungen und die Tatsache, dass es kein Happy End gibt. Ich empfehle es unbedingt weiter, nicht unbedingt, wenn man zart besaitet ist, aber auf jeden Fall, wenn man auf guten Psychothriller steht. Denn Der Augenjäger ist hervorragend.


5
Durchschnitt: 5 (1 vote)