style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

Großartige Abwechslung im Fantasy-Genre

Bild von buchina

Canda hat ein perfektes Leben. Sie heiratet am nächsten Tag ihre Jugendliebe Tian. Sie wird mit ihm später das Herrscherpaar Ghan regieren. Als Tochter des Herrscherpaares besitzt sie 4 Gaben, die sie zu etwas Besonderem machen, insbesondere eine Schönheit und Strahlen, die andere erblassen lässt. Bis zu der Nacht vor ihrer Hochzeit lebte sie ein schönes und behütetes Leben im Palast von Ghan.

Diese eine Nacht verändert alles. Canda verliert ihre Gabe der Schönheit und Tian, den er ist verschwunden. Für das Herrscherpaar ist klar, dass Tian geflohen ist, aber Canda glaubt an eine Entführung. Doch mit dem Verlust ihrer Gabe und das sie Tian nicht heiraten kann, wird sie von ihrer Familie verstoßen in eine Art Frauenhaus. Aber Canda will kämpfen und flieht. An ihrer Seite ist unfreiwillig Amad ein Sklave der Familie. Mit ihm zusammen ist sie auf der Suche nach Tian und entdeckt eine Welt jenseits all ihrer Bücher.

Canda ist dabei eine Protagonistin, die erst einmal kaum Sympathiepunkte hat. Sie ist verwöhnt, schaut auf andere hinab und glaubt sich nur durch ihr Aussehen zu definieren. Der Leser ist dabei wie sie sich nach und nach weiter entwickelt und über sich hinauswächst. Es macht richtig Freude bei ihrer Verwandlung dabei zu sein. Aber es gibt noch andere Charaktere, die ich am Anfang in eine Schublade gepackt hatte und die mich dann völlig überrascht haben.

Es kommt beim Lesen keine Langweile auf, da die Geschichte so dicht erzählt ist. Praktisch auf jeder Seite passiert etwas, ich kam kaum dazu mich auszuruhen. Gerade am Ende musste ich sehr konzentriert lesen, damit ich alles verstand. Das fiel mir aber nicht schwer, da ich den Schreibstil sehr gut fand, nicht zu kompliziert, sondern leicht zu folgen. Dabei gibt es immer wieder schöne Metaphern und Wortspiele, die mich kurz inne halten ließen, weil ich sie so schön fand.

Nina Blazon erschafft in ihrem Roman eine komplexe Welt, wo vieles nicht so ist wie es am Anfang scheint. Viele überraschende Wendungen charakterisieren das Geschehen. Immer wieder wurde ich überrascht, wie bestimmt Handlungsstränge gelöst wurden.

Das war mein erster Roman von Nina Blazon und sicher nicht mein letzter. Ich bin völlig begeistert und kann ihm jeden Fantasy-Fan empfehlen.


0