style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

Die Enkelin (Annemarie Nikolaus)

Bild von MiraB

"Die Enkelin" gehört zur Romanreihe rund um den Tanzverein Lietzensee, die von verschiedenen Autoren geschrieben wird. Der Roman war im Qindie-Adventskalender :)

Inhalt

Die 17-jährige Madeline macht einen Tanzkurs in dem Tanzverein, dem ihr Großvater vorsteht. Dort begegnet sie zufällig Chris, dem Caller der Square-Dance-Gruppe des Vereins, und verliebt sich prompt in ihn. Um ihm näherzukommen, tritt sie der Square-Dance-Gruppe bei. Die beiden nähern sich tatsächlich an, doch als Chris herausfindet, dass Madeline nur halb so alt ist wie er und zu allem Überdruss auch noch die Enkelin des Vorsitzenden, versucht er, sie auf Abstand zu halten. Als dann auch noch ihr Großvater, dem der Square Dance ohnehin ein Dorn im Auge ist, Wind von der Sache bekommt, wird es noch schwieriger...

Fazit

Der Inhalt ist so ungefähr das, was man sonst in Heftromanen findet. Liebesgeschichte mit Happy-End-Garantie ;) Der Schreibstil ist allerdings der von guter Unterhaltungsliteratur, was ich in dem Zusammenhang wirklich toll fand. Hin und wieder les ich diese Liebesromane ja gerne (regelmäßige Leser meines Blogs fragen sich bestimmt, was ich NICHT gerne lese... als Autorin interessiert mich von Berufs wegen so ziemlich alles, um mal zu gucken, wie dieses und jenes Genre so ist und wie der Hase läuft) und dieser hier war ganz solide. 100%ig überzeugt hat er mich nicht, da fehlt mir dieses letzte Fünkchen, das Besondere... aber als Liebesroman zum Abschalten zwischendurch kann ich den nur weiterempfehlen, somit hat er sich 4 von 5 Punkten wirklich verdient :)


0