style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

Untot – Lauf, solange du noch kannst (Kirsty McKay)

Bild von LieLu

Chicken House Verlag

Die Autorin

Kirsty McKay ist eine britische Schriftstellerin im Bereich der Jugendliteratur. Bevor sie begann Texte zu schreiben war sie Schauspielerin. Das ist auch der Grund, weshalb sie zunächst vor allem dramatische Texte schrieb. Was für ein Glück, dass sie sich seit einigen Jahren der Kinder- und Jugendliteratur widmet. 2008 gewann sie sogar den Schreibwettbewerb des SCBWI (Society of Children's Book Writers and Illustrators) für Debütautoren. Kirsty wurde im Nordosten Englands geboren lebt heut mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in den USA. Sie ist Vollzeit-Autorin.

Lauf, solange du noch kannst

Bobby kann es nicht glauben.. Gerade war sie noch auf der Rückfahrt von diesem bescheuerten Skiausflug mit ihrer beknackten Klasse und nun… sind alle tot. Ja richtig, tot. Sie sind alle an der Raststätte in das Cafè gegangen und heraus kam nur Alice, die Oberzicke der Klasse. Sie behauptet gesehen zu haben, wie alle tot umgefallen sind, einfach so. Schöne Scheiße! Und nun? Zum Glück gibt es noch Smitty, der nicht ins Café durfte. Zu dritt versuchen sie herauszufinden, wieso all die Menschen gestorben sind. Doch plötzlich kommen die vermeintlich Toten auf sie zu! Auch das noch.. Und weit und breit nichts als Schnee und Einsamkeit. Hinzu kommt, dass die Toten verdammt hungrig aussehen…

Fazit

Ein atemberaubendes und fesselndes Buch, was von Spannung, Witz und Abenteuer nur so strotzt. Bobby ist ein wahnsinnig sympathisches Mädchen, die es in ihrer Klasse durch ihre Art wohl nicht besonders leicht hat. So geht es auch Smitty, der sich ebenfalls als sympathischer Draufgänger entpuppt. Ganz im Gegensatz zu Pete und Alice, die als Außenseiter und Oberzicke wenig Sympathiepunkte erhalten. Zusammen suchen sie nun nach einem Ausweg aus dem Schlammassel. Doch das ist leichter gesagt als getan, denn die Toten sind ihnen dicht auf den Fersen.

Der witzige und gleichzeitig fesselnde Schreib- und Erzählstil der Autorin ermöglicht es dem Leser mitten im Geschehen einzusteigen. Er kann förmlich mit Bobby, Smitty und den anderen mitfühlen. Auch ich möchte nicht mitten in der Einöde stecken, kein Dach über dem Kopf haben und dann auch noch von blutrünstigen, verrückten Zombies verfolgt werden. Zudem findet Bobby noch etwas furchtbares heraus.

Mir gefiel jedoch nicht nur die Story, auch das Cover sprach mich von vornherein an. Als dann Teil zwei auf den Markt kam, beschloss auch ich mich dazu, das Buch von meinem Stapel ungelesener Bücher zu holen. Eine sehr gute Entscheidung  Denn es ist ein amüsantes, blutiges und spannendes Buch, welches nicht nur einen Nachmittag füllt. Ich bin jetzt schon gespannt, auf Band zwei, den ich glücklicherweise schon in meinen Händen halte und der nur darauf wartet von mir verschlungen zu werden…

http://immer-mit-buch.blogspot.de/2014/02/untot-lauf-solange-du-noch-kan...


0