style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

Schlaf, Füchslein

Bild von SonjaB

Dies ist eine Art Bilderbuch für die Allerkleinsten und stammt ursprünglich von 1981 aus der DDR.

Mutter Fuchs will ihre beiden Kinder ins Bett bringen. Ihr Sohn schreit aber in einer Tour nach seinen Spielsachen, die ihm seine Mutter nach und nach bringt. Und dann will er plötzlich schlafen. Seine Mutter schläft zu diesem Zeitpunkt bereits ebenfalls.

Ich finde den Text nicht gelungen. Es fehlt ihm jede Liebenswürdigkeit und das Ende ist sehr abrupt. Mir fehlt auch eine Moral von der Geschichte. Und der kleine Fuchs ist richtig unverschämt, wenn er schreit, er will dies und er will das. An die Mutter wird dabei nicht wirklich gedacht, sie holt ihrem Sohn alles, was er haben möchte.

Die Bilder finde ich okay, aber sie erinnern stark an Bilder eines Kindes. Das ginge auch sehr viel besser.


0