style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

Die Schule der magischen Tiere - voller Löcher!

Bild von Raffy

Erst das Allgemeine:
Die Schule der magischen Tiere von Margit Auer ist im Carlsenverlag als Hardcover erschienen. Es hat 206 Seiten und ist von Nina Dulleck ganz wunderbar illustriert.
Bei amazon kostet der 2. Band (von 3 Bänden) 3,99€ (ein super Angebot!).

Nun zum Inhalt:
Wer glaubt die Wintersteinschule sei normal der täuscht sich aber gewaltig!
Denn diese Schule birgt ein Geheimnis:
Wer Glück hat, findet hier einen Freund fürs Leben. Ein magisches Tier.
Ein Tier das sprechen kann. Wenn es zu dir gehört...
Keiner darf von dem Geheimnis der ,,Magischen Zoohandlung" erfahren. Und doch
verplappern sich Ida und der Fuchs Rabbat. Was ist, wenn die Lehrerin Miss Cornfield davon erfährt? Und was haben die merkwürdigen Löcher im Schulgarten zu suchen? Das mit den Löchern ist halb so wild. In Wirklichkeit waren es nur drei
alte Männer, die eine verschwundene Medaille suchen.

Meine Meinung:
Ich fand das Buch super. Da es in einfacher Sprache verfasst ist, konnte man es ganz flux durchlesen, ohne langes Drüber-Nachdenken. Ganz einfach eine wunderbare Bettlektüre. Die Geschichte war sehr unterhaltsam und auch ein wenig spannend. An manchen Stellen musste ich schmunzeln, vor allem bei den Stellen, wo die magischen Tiere etwas sagen.
Ich kann euch das Buch nur weiter empfehlen.


0