style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

Light&Darkness

Bild von herminefan

Meinung:
Wie alle Cover des Impress Verlages, gefällt mir auch dieses gut. Es ist eher schlicht und ich einer Farbe gehalten, aber ich finde das blau sieht super aus. Ist jetzt nicht das schönste Cover des Verlages, aber ich mag es trotzdem.
Die Idee des Buches hat mir auf jeden Fall sehr gut gefallen. Die Delegierte Light bekommt das Wesen Dante zugeteilt, der aber männlich ist und somit eigentlich gar nicht zu ihr gehören darf. Obwohl er anfangs ziemlich gemein zu ihr ist, setzt sich Light trotzdem für ihn ein.
Die Welt, die die Autorin da erschaffen hat, gefällt mir auf jeden Fall super. Man fand auch schnell hinein und vor allem durch die Zitate aus dem Regelbuch am Anfang eines Kapitels verstand man das System super.
Auch die Umsetzung war super, der Schreibstil der Autorin hat mir gut gefallen und ich finde sie hat genau die richtige Mischung zwischen Romanze und Action gefunden. Es war immer wieder spannend zwischendurch, aber auch die Konflikte und die langsam entstehende Gefühle wurden sehr gut und nachvollziehbar dargestellt.
Auch die Charaktere haben mir gut gefallen, Light war wirklich sympathisch, denn obwohl Dante es ihr alles andere als leicht gemacht hat, hat sie ihn trotzdem immer verteidigt. Außerdem versucht sie es immer jedem Recht zu machen.
Dante war da schwieriger, anfangs war er wirklich fies, aber nach und nach konnte man ihn besser verstehen und am Schluss mochte ich ihn wirklich sehr.
Nebencharaktere wie Kane haben mir auch gut gefallen. Der hat mir zwischendurch ziemlich leidgetan und ich würde auf jeden Fall noch gern mehr über ihn lesen.
Fazit:
Das Buch hat mir auf jeden Fall sehr gut gefallen. Die Idee war echt klasse und ich hoffe, dass es eine Fortsetzung gibt, denn die Welt ist echt interessant. Außerdem würde ich mich freuen, wenn man noch mehr über Kane erfährt.
Ich kann das Buch also nur empfehlen.
Fünf Sterne von mir!


0