style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

Weil ich Layken liebe

Bild von duceda

Inhalt:

Nach dem Unfalltod ihres Vaters zieht die 18-jährige Layken mit ihrer Mutter und ihrem Bruder von Texas nach Michigan. Nie hätte Layken gedacht, dass sie sich dort bereits am ersten Tag Hals über Kopf verliebt. Und dass diese Liebe mit derselben Intensität erwidert wird. Es sind die ganz großen Gefühle zwischen Layken und Will. Das ganz große Glück – drei Tage lang. Denn dann stellt das Leben sich ihrer Liebe mit aller Macht in den Weg…

Meine Meinung:

Das Cover dieses Buches hat mir echt super gefallen, eigentlich besteht es ja nur aus dem Titel, aber man muss schon sagen, dass dieser wirklich schön in Szene gesetzt ist. Die Inhaltsangabe hat mich auch sehr Neugierig gemacht, obwohl vom genauen Thema der Geschichte nicht wirklich viel verraten wird und ich mit so einer komplizierten Situation überhaupt nicht gerechnet habe- Zum Glück wurde ich hier positiv überrascht.

'Weil ich Layken liebe' war für mich eines der Bücher, die ich seit der ersten Seite wirklich nicht mehr aus der Hand legen konnte. Ich habe es in ein paar Stunden durchgelesen und war am Ende einfach nur sprachlos.

Der Schreibstil ist einfach perfekt, so leicht und flüssig zu lesen, detailliert und auf jeder Seite total fesselnd es gab für mich keine Stelle, die ich gern überlesen hätte, weil sie mir überflüssig oder langweilig vorkam (was bei mir in Büchern ansonsten ziemlich oft der Fall ist). Ich konnte mich super in Layken und Will hineinversetzen, habe mit ihnen geweint und gelacht und habe mich die ganze Zeit über ihre komplizierte Liebesgeschichte aufgeregt, die doch so viel einfacher hätte sein können, wenn sie nicht beide so schwere Schicksale gehabt hätten.

Was ich auch sehr schön fand waren die wundervollen Gedichte, die hier so umfangreich vorgestellt wurden, Dadurch konnte man sich noch besser in die Charaktere hineinversetzen und es hat dem Buch etwas besonderes verliehen.

Abschließend kann ich sagen, dass ich dieses Buch wahnsinnig gern gelesen habe, es bestimmt noch einige Male tun werde, und es jedem sofort empfehlen könnte.


0