style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

Zweiherz

Bild von justmyself

Über das Buch:
Zweiherz ist, nach einer Legende der Navajo-Indianern, jemand der versucht viel Unheil zu stiften und das seit Beginn der Welt. Er versucht Verlorene oder Tote in die Dunkele Welt zu bringen.
Kaye wartet seit langem auf ihren Freund Will, der wegen Totschlag im Gefängnis saß. Unerwartet kommt dieser schon nach der Hälfte seiner Haftzeit zurück, war aber nie ganz für Kaye da. Ein unantastbares Geheimnis lag zwischen ihnen und Zweiherz hatte sich in Will ein neues Opfer ausgesucht.

Meine Meinung:
Ich finde das Buch toll! Es ist sehr gut geschrieben und befasst sich mit der richtigen Lebenslage der Indianer, nicht mit den deutschen Mythen. Zu der Spannung, die wegen Zweiherz reinkommt, ist die Liebesgeschichte von Kaye und Will ergreifend.

Leider ist das Buch auf dem Rücken echt kompliziert beschrieben, man versteht es erst beim 2. oder 3. Mal, weshalb ich es fast nicht gelesen hätte.


0