style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

Beautiful Disaster

Bild von thekittenhasclaws

Ja um dieses Buch bin ich seit dem engl. Release rumgeschlichen. Aufgrund des Hypes waren meine Erwartungen hoch, aber wiederum auch nicht-ihr wisst ja wie zu Hypes stehe. Aber nachdem mir "Easy" gut und "Hopeless" sehr gut gefiel, musste ich es mitnehmen.
Vier Stunden nachdem ich es gekauft hatte war es ausgelesen, obwohl ich eig warten wollte, da ich daheim noch ein angefangenes hatte. Hätte ich nicht duschen müssen und meine Mum mich zum Essen gezwungen wäre es bereits nach 2 h beendet gewesen. Aaaber darüber bin ich im Endeffekt recht froh, denn es fiel mir schwer von Travis und Abby Abschied zu nehmen.

Travis

Warum das Buch bei mir trotz aller Schwärmerei nicht die Höchstpunktzahl bekommt? Zum einen wäre da Abby, bei der ich mir immer noch nicht sicher bin ob ich sie mag und das ist jetzt sehr subjektiv, warum müssen die Frauen immer unberührt sein und sich dann als Naturtalent herausstellen? Und sagen wirs mal so Travis, so sehr ich ihn mag, verhält sich teilweise Christian-Grey-like -.-' SoG was hast du da nur angerichtet :/ Zum anderen wurde die Geschichte ab ca. 2/3 sehr abstrus . Doch alles in allem ist es eine schöne New Adult Liebesgeschichte. Empfehlenswert für Fans von:
Easy, Hopeless und den Fuentes-Brüdern (1. Du oder das ganze Leben)
=> 11/15


0