style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

vergissdeinnicht

Bild von thekittenhasclaws

Vergissdeinnicht
ist eine Geschichte, die einem schwer im Magen liegt, mit einer polarisierenden Protagonistin.
Stellenweise war mir Grace sehr sympathisch und stellenweise musste ich mich fragen, wie ein Mädchen, das nie lernt aber immer die Bestnoten abräumt so dämlich sein kann. Trotz allem leidet man irgendwann mit Grace ein bisschen mit.

Auch wenn der Plot teilweise sehr vorhersehbar, die Nebenfiguren mitunter zu blass wirken und Grace bestimmt nicht Miss Popular ist/sein wird, hat mir Vergissdeinnicht überraschend gut gefallen.
Vor allem das grundlegende Setting ist interessant: Warum wurde Grace entführt? Findet sich die Antwort in den Rückblenden?

Innerhalb 2 Stunden (während der Fahrt nach Freiburg ;P) war das Buch ausgelesen und zurück blieb bei mir eine merwürdige Mischung zwischen Erleichterung und Melancholie.

=> 10/15


0