style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

Küssen auf amerikanisch

Bild von Elfenwind

Cosima hat ihren ersten Freund Louis und dann das, sie darf oder eher soll 4 Monate nach New York als Austauschschülerin. Das wäre na klar auch super toll, aber Louis Exfreundin scheint leider auch immer noch ein Auge auf ihn geworfen zu haben. Kurzerhand weist sie ihre beste Freundin Maggie an auf Louis aufzupassen. Als Cosima in New York eintrifft, bekommt sie allerdings eine andere Gastfamilie als geplant und diese hat einen fast gleichaltrigen Sohn, Caspar. Und so nimmt das Chaos seinen Lauf.

Allein das Cover finde ich super gelungen. Wirklich wunderschön mit dem Koffer, dem kleinen Bild von der Freiheitsstatue und dem Titel. Es weist den potenziellen Leser auf einen spannenden Liebesroman hin. Das Buch ist ein tolles Jugendbuch für Mädchen. Es bietet alles von Herzschmerz, Verliebt sein, aber auch die Wirrungen, wenn da jemand auftaucht, in den man sich Hals über Kopf verliebt.

Witzig fand ich den Aufbau der Geschichte. Da sind im Text immer wieder Emailtexte oder SMS eingefügt, die dem Leser das Gefühl geben hautnah am Geschehen zu sein. Auch diese anfänglichen Schwierigkeiten die Cosima in New York meistern muss und die Wendungen in der Geschichte haben mir sehr gut gefallen. Das Buch weckt Fernweh und es ist ein toll geschriebener Roman über Verliebt sein und seinen Weg gehen im Leben. Wer träumt in dem Alter nicht davon, raus in die Welt, Abenteuer erleben, allein im Ausland.

Da ich ein Fan der historischen Bücher der Autorin bin, wollte ich gern auch mal ein Jugendbuch von ihr lesen und auch hier kann ich nur sagen, wunderschön und wirklich toll geschrieben. Eine schöne Geschichte für Mädchen ab ca. 12 Jahren.

New York- Freiheit-Abenteuer-Romantik-ein tolles Buch für Mädchen.
Gina Mayer
2013
Ravensburger Verlag


0