style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

Eden und Orion

Bild von Elfenwind

Edens bester Freund an der Schule ist Connor. Er interessiert sich vor allem für Astronomie. Dann kommt Ryan neu dazu. Er sieht gut aus, eine Mädchenschwarm und doch scheint er sich nur für Eden zu interessieren. Aber irgendwas ist seltsam an ihm. Denn welcher Junge mit knapp 17 Jahren kennt keine Pizza? Und Connor scheint sich nun auch nicht nur mehr für seine Planeten zu interessieren. Aber welches Geheimnis umgibt Ryan?
Das Buch ist richtig schön. Ich begann zu lesen und schon nach der ersten Seite hatte mich dieser Zauber des Buches gefangen genommen. Erzählt wird die Geschichte aus Sicht von Eden. Einem Mädchen, das sich selbst als eher unscheinbar warnimmt. Ihr bester Freund ist Connor, den kennt sie schon seit dem Kindergarten. Doch eines Tages kommt ein neuer Schüler an die Schule- Ryan. Umwerfend gut aussehend und sofort der Schwarm alle Mädchen, aber Interesse zeigt er nur an Einer- Eden.
Ich habe mich beim Lesen gefragt, welches Geheimnis Ryan wohl versteckt. Denn es gab kleine Andeutungen im Text. Er kennt einige der bedeutenden Ereignisse der Weltgeschichte nicht. Er ist Vegetarier und er liebt den Weltraum. Ryan ist sehr geheimnisvoll. Wer ist er? Woher kommt er?
Und dann die Entwicklung, als Eden das Buch findet. War die Geschichte bis dahin eher eine romantische Jugendbuchgeschichte, wurde es nun richtig spannend. Bei den Erklärungen über den Weltraum und die anderen Dinge, die ich nicht verraten möchte, da müssen naturwissenschaftlich interessiere Erwachsene sich einfach vor Augen führen, es ist ein Jugendbuch… keine wissenschaftliche Abhandlung. Was mir auch gefiel, waren sie Wendungen, die die Geschichte nimmt. Die Charaktere fand ich sehr gut ausgeformt und ich hatte sofort Bilder im Kopf, das macht einfach eine tolle Geschichte aus.
Die Erklärungen über den Sternenhimmel waren auch wunderschön und romantisch. Das beschreibt auch die Geschichte, wundervoll, wunderschön, märchenhaft, voller Romantik. Und ein kleiner Geheimtipp.. wer schon immer wissen wollte, warum die Dinos ausstarben, hier erfährt es der Leser.

Fazit:
Wunderschöne, romantische Geschichte… mit einer tollen neuen Idee.

Sauerländer Verlag 2013
Eden und Orion
Helen Douglas


0