style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

Blödsinn macht schlau – Das letzte Krokodil von Venedig (Andreas Sturmlechner)

Bild von LieLu

Edition Keiper

Der Autor

Andreas Sturmlechner wurde 1964 in Niederösterreich geboren und ist ausgebildeter Touristiker. Er absolvierte zudem ein Marketingstudium in Graz und ist Träger des Goldenen Reisevirus. Im Moment lebt er am Demmerkogel, wenn er nicht gerade im Urlaub ist. Urlaubsbilder sind auf www urlauberia com ersichtlich.

Blödsinn

Urlaub muss sein. Ordnung nicht. Weil man aber nicht ständig auf Reisen sein kann, sollte man sich von Zeit zu Zeit einen Urlaub im Kopf gönnen.

Diese drei Sätze bringen den Inhalt des Buches auf den Punkt. Dass Blödsinn schlau macht, hat eine amerikanische Studie bewiesen. Mit diesem kleinen Buch geht man auf eine Reise in die schönsten Gegenden der Erde. Natürlich entspricht nicht alles Geschriebene der Realität, sondern vieles davon entspringt einfach der Feder von Andreas Sturmlechner. Hier ist auch die Unterstützung der Leser durch eigene Vorstellungskraft gefragt. Ein kleiner Urlaub für zwischendurch.

Vom Klimawandel, über das Gleichgewicht der Inseln und einen Ausflug ins „Früher“ der Inseln, über die neue Eiszeit, über die Erklärung zu CarFly, bis hin zu Venedig ist alles dabei. Viele schöne Orte werden vorgestellt und laden zum Träumen ein.

Fazit

Ein unterhaltsames und dabei wenig anspruchsvolles Buch, welches den Leser vom Alltag entspannt und ihn auf eine kleine Reise der Fantasie und Vorstellungskraft schickt. Das Büchlein ist nicht dick, weshalb man nicht vor einem dicken Wälzer zurück schrecken muss. Die leichte und angenehme Sprache macht es möglich, das Buch immer und überall zu lesen und es auch mit sich zu führen, für die kleine Auszeit zwischendurch.


0