style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

Joran Nordwind

Bild von Elfenwind

Inhalt
Schmetterlinge. Filigrane bunte Wesen. Federleicht und wunderschön und zerbrechlich. Joran Nordwind ist so ein Wesen der Lüfte, er ist ein Blaufalter und genießt sein unbeschwertes Leben.
Bei einem Treffen mit den Mädchenschmetterlingen wird seine gruppe Bläulinge jedoch von Wespen überfallen und Joran in das Land hinter dem Wasserfall verschleppt. Hier herrscht der König der Käfer. Die Schmetterlinge dienen den Käfern oder schuften in den Okra Minen. Ohne Sonnenlicht, frische Blumen oder den Wind durch den sie segeln können.
Aber es regt sich Widerstand gegen diese Herrschaft …

Meinung
Anfangs war ich etwas skeptisch. Ein Buch in dem Schmetterlinge und Käfer die Protagonisten sind. Ob das wohl spannend sein würde? Ich kann es garantieren. Nach den ersten Seiten war ich hin und weg von der Geschichte. Das ist reines Kopf Kino. Da sieht man beim Lesen die große Käferkönigin mit Joran als wunderschöne blaue Brosche vor sich. Und auch die Spannung und Action kommt hier nicht zu kurz. Es ist eine Art Mischung aus Tierfantasie, Abenteuer und Märchen. Gut gegen Böse, der ewige Kampf nur hier auf Mikrobebene. Die verschiedenen Charaktere sind toll dargestellt und ich würde das Buch schon als ein Kinder / Jugendbuch einstufen, das man aber auch super als Erwachsener lesen kann. Allerdings denke ich Kinder sollten mind. 10 Jahre alt sein, denn es sind schon einige eher etwas brutale Szenen dabei, wie z.B. der „ Pestwurm“.
Fazit
Das ist ein außergewöhnliches Buch für alle Leser, die gern mal einen anderen Blickpunkt auf die Welt erleben möchten. Für Insektenfans, Märchenliebhaber und Leser spannender Abenteuergeschichten und na klar für alle Leser, die mal einfach ein schönes, spannendes Buch lesen wollen- vollste Leseempfehlung.


0