style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

Fear Street Die Mitbewohnerin

Bild von Snowblood

Fear Street ist, wie schon der Name sagt, ein Horrorbuch, wobei auch Krimi dabei ist. In "Die Mitbewohnerin" geht es um Lea, die mit ihren Eltern, in ein Haus in der gefürchteten Fear Street in Shadyside zieht. Über das Haus werden sich Gruselgeschichten über ein ermordetes Mädchen erzählt. Zuerst glaubt Lea den Geschichten nicht, doch als sie eines Tages Stimmen und Schritte aus dem Dachboden hört, findet sie einen Geist namens Catherine.

Ich finde Fear Street überhaupt cool, es gibt mehrere Bände, nur bei diesem ist das Ende verwirrend. Die Auflösung über den Geist erfolgt schnell und es ist schwer zu verstehen, wenn man sich nicht mit Shadyside auskennt. Ich empfehle es wegen dem Gruselfaktor allen ab 12 Jahren. Und wem es am Tag zu langweilig ist, soll es mal vor dem Schlafen gehen lesen. ;-)


0