style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

Die Schmetterlingsinsel

Bild von SonjaB

Eines Tages bekommt Diana einen Anruf aus England. Ihre Tante liegt im Sterben und möchte sie noch einmal sehen. Sie fliegt sofort hin. Und sie bleibt auch gleich noch ein paar Tage, denn zu Hause läuft alles schief, ihren Mann hat sie gerade beim Seitensprung erwischt. Ihre Tante stirbt, konnte ihr vor dem Tod aber noch von einem Familiengeheimnis erzählen. Was es genau damit auf sich hat, wusste die Tante zwar auch nicht, aber sie konnte Diana erzählen, wo sie Hinweise findet. Diana findet einige Hinweise, die sie nach Sri Lanka führen.

Gleichzeitig wird die Geschichte der Ururgroßmutter erzählt, die 1887 mit ihrer Familie von England nach Ceylon auswanderte, um dort eine Teeplantage zu führen.

Ich habe das Hörbuch gehört, das von Elena Wilms gelesen wird. Ihre Stimme passt sehr gut zum Inhalt des Buches und dem Charakter von Diana bzw. Grace. Sie liest mit einer sehr natürlichen Stimme und großartigen Betonung.

Das Buch ist immer abwechselnd mal in der Gegenwart und mal in der Vergangenheit. Mit der Nennung des Datums ist dies immer gut zu unterscheiden und man kann sich auch beim Hören jeweils drauf einstellen, wann das Kapitel gerade spielt. Ich habe nur nicht so ganz verstanden, wie die Verbindung zwischen beidem stattfindet, denn Diana weiß von dem ganzen aus der Vergangenheit offenbar nichts, findet nur mal ein altes Palmblatt oder sieht, dass ein Gemälde fehlt.

Sehr schön finde ich auch, dass man etwas über die Kultur und Lebensweise auf Sri Lanka erfährt - sowohl damals wie heute. So wird z.B. auch der Konflikt der Tamilen angesprochen, aber eben ganz nebenbei. Man erfährt auch etwas über die Palmblatt-Bibliotheken, die mir bis dahin unbekannt waren, oder dass Sri Lanka auch die Schmetterlingsinsel genannt wird.

Die Geschichte ist sehr unterhaltsam und kurzweilig. Mir hat das Hörbuch rundum gefallen. Einzig über die Hülle der CDs habe ich mich mal wieder geärgert, denn ich kam kaum an die CDs, musste die CDs und/oder Hülle fast zerbrechen.


0