style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

drei songs später

Bild von Mara ♥

Eines meiner Lieblingsbücher. Es behandelt das Thema Tanz und das Ausbrechen aus einer heilen Welt, sowie familiäre Konflikte. Es hat mich die ganze Zeit über zutiefst bewegt, das Leben von dem starken Mädchen Zeta. Ihre Einstellung gegenüber all diesem Elend, welches sie zu Hause erwartet, die Bosheit und Cholerisch-heit (:D) ihres Vaters sowie die Fügsamkeit ihrer Mutter.

Zeta will die Welt neu entdecken - im Tanz. Sie will frei sein und ihr Leben leben - für sie ein schweres und fast unerreichbares Ziel.

Zeta will auf ein Tanzgymnasium wechseln, um dort ihrem grossen Hobby nachzugehen. Zwar wird sie von Lehrern in der Schule ermutigt, dafür bekommt sie von zu Hause kaum Unterstüzung. Wie denn, von einem immer betrunkenen Vater, der ihr nur Angst mache will?!

Dass das Mädchen so viel Kraft hat und aufbringt, hat mich bewegt und ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Es fesselt einem, man verschlingt es regelrecht.
Ich kann es nicht nur an Tanzmäuse und Leseratten empfehlen; solches Glück vom Lesen soll jeder mal erlebt haben.


0