style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

Salat muss durchs Kaninchen

Bild von Elfenwind

Der perfekte Job, die perfekte Wohnung, der perfekte Freund. Naja, wenn man es genau betrachtet, gibt es da die Tochter im besten Teenyalter, voller Piercing, oder den Mietvertrag, der so perfekten Wohnung, der die gleichzeitige Betreuung des pubsenden Dackels miteinbezieht und mal ehrlich, was nutzt die perfekte Beziehung, wenn es nur eine Fernbeziehung ist?

Maja und ihre Freundin Silke leben zusammen in der tollen Altbauwohnung, führen beide jeweils eine Fernbeziehung zu einem alleinerziehenden Vater und eigentlich sollte ihr Leben perfekt sein. Doch dann kommt alles anders.

Nachdem ich zwei Seiten des Buches gelesen habe, hatte es mich gepackt. Nicht nur „ Der Salat muss durchs Kaninchen“ sondern diese Geschichte musste auf schnellstem Wege hinein in meinen Kopf. Es erinnert an „ Alice im Wunderland“ das Kaninchen, dieses tolle Cover mit dem süßen schnuckeligen Kaninchen, das aus dem Loch schaut und genau das zog mich in seinen Bann und mit Volldampf in die Geschichte. Mal ehrlich, da geht doch jeder Frau das Herz auf, so niedlich wie das ist.

Witzig, charmant, ein ganz eigener, unterhaltsamer und ansprechender Stil erwartet die Leser dieses Buches. Ich fand es großartig und ich denke, ich habe schon hohe Ansprüche an einen Frauenroman. Interessant fand ich, dass der Autor ein Autorinnenduo war. Das passte auch super, denn das Buch wird aus zwei Perspektiven erzählt. Jeweils in der Ich - Form von Maja und Silke .

Und vermutlich macht genau das auch den Charme des Buches aus, die zwei Meinungen, die zusammen eine perfekte Geschichte zaubern.

Erst hinten im Anhang habe ich dann erfahren, das Buch ist die zweite Geschichte um Silke und Maja. Das erste Buch, sozusagen wie alles begann, heißt übrigens:

„Schokolade ist auch nur Gemüse“.

Fazit:

Romantisch, lustig, zauberhaft. Das Buch bietet das perfekte Rezept für alle, die mal wieder eintauchen wollen in eine zauberhafte, schöne Geschichte und seufzend vor Glück ein Buch zu klappen.

Für mich war das Buch Schokolade für den Kopf.


0