style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

House of Night 1 - Gezeichnet

Bild von Fantasy_Night

Die 16-jährige Zoey ist eigentlich ein ganz normaler Teenager. Bis auf ihrer Stirn eine blaue Mondsichel auftaucht. Zusammen mit ihrer Großmutter macht sie sich ins House of Night Tulsa auf. Dort wird sie nun zu einem Vampyr ausgebildet, doch sie erfährt, dass sie nicht wie alle anderen ist: Sie hat mächtige Fähigkeiten, von denen andere nur träumen können, von der Göttin der Vampyre und der Nacht, Nyx, geschenkt bekommen. Sie ist jedoch nicht die Einzige mit besonderen Fähigkeiten: Auch die Anführerin der Töchter der Dunkelheit, einer Gruppe besonderer Jungvampyre, besitzt besondere Gaben, welche sie jedoch missbraucht. Zoey beschließt, sie zu entlarven und versucht zusammen mit ihren Freunden das Geheimnis aufzudecken.

Das Buch ist von der ersten bis zur letzten Seite interessant und wird nicht langweilig. Auch sind einige Wendungen darin, die man so nicht erwartet. Auf jeden Fall ist ist der grandiose Auftakt zu einer tollen Buchreihe. Es wird auch mit Jugendsprache gearbeitet, was das Buch lockerer wirken lässt. Von mir gibt es 4 von 5 Sternen


3
Durchschnitt: 3 (1 vote)